An meinem letzten Tag habe ich noch einen kleinen Streifzug durch Sydney gemacht bevor es dann zum Flughafen ging… wenn ich zur Reise etwas sagen sollte, dann das es eines der besten Dinge in meinem Leben ist und immer sein wird. Ich bin so viel über meinen Schatten gesprungen, habe so vieles, was das Leben, die Welt und auch mich angeht, entdeckt so das  ich mein Leben lang davon zehren werden. Selbst von den weniger schönen Dingen die ich auf dieser Reise erleben musste… Es hat mich verändert und weiter entwickelt und das kann mir niemand nehmen. Alles was ich noch sagen kann: Reist so oft es geht, wenn ihr verloren geht werdet ihr euch finden und versucht die Gelegenheiten zu nutzen die euch geboten werden…

On my last day in Sydney I took a title stroll through the area before going to the airport … if there’s something I should say to this trip then it’s that it was one of the best things I’ve ever done in my life. Not because of the distance than because it confronted me and I took those. I explored so much about life, the world and myself that it’ll be always be with me. Even the not so nice things on this trip … All of this changed and evolved me, made me another person and that’s something that no one can take from me. What else can I say? Travel often! Getting lost will help you find yourself and try to take the opportunities life’s offering you…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.