Vor einiger Zeit las ich einem Artikel über eine Weltreisende. Sie hatte so viel von der Welt gesehen und erlebt, positives wie negatives. Von manchen Orten kam sie nur schwer weg, von anderen umso leichter. Natürlich war sie auch in Australien und interessanterweise war das ein Ort an dem sie kürzer blieb als gedacht. Australien, so meinte sie, sei ein Ort der aufgrund seines wunderschönen Wesens so sehr im Herzen schmerzen kann das es nicht auszuhalten ist. Sie wollte ein paar Monate bleiben und ging bereits nach ein paar Wochen. Bis ich selber vor Ort war fiel es mir schwer zu verstehen was sie meinte… inzwischen kann ich es voll und ganz verstehen… an manchen Tagen war alles so intensiv das man einfach zerspringen wollte… doch ein Herz kann mehr ertragen als man glaubt.

Some time ago i read an article about a world traveller. She has seen and experienced so many things in a positive and negative way. There wer places where it was difficult for her to leave and easy at others. Of course she was in Australia and interestingly it was a place that was difficult for her to handle. She left earlier than expected. Australia, so she said, is a place which can due its’s beauty cause so much pain inside a heart that you can’t take it anymore. Instead of a few months she just stayed a few weeks. Until i was in Australia by myself I was not able to understand what she meant… meanwhile I totally understand her… on some days it was so intense that you just wanted to break into pieces… but a heart can take more than you think…

1 thought on “A thought about traveling the world

  1. Einfach zauberhafte Bilder, die mich direkt zum Träumen animieren. Einfach toll und sehr ausdrucksvoll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.